Bericht Bezirksmeisterschaften lange Strecke in Lohne am 12.01.2019

Es war sicherlich noch nicht oft der Fall, dass die Wasserfreunde Dalum auf Bezirksebene an einer Meisterschaft auf den langen (und anstrengenden) Strecken teilgenommen haben. Hier sind die großen Vereine aus Osnabrück, Oldenburg und Delmenhorst mit ihren größeren Trainingsumfängen deutlich im Vorteil. Wir haben uns in der Regel auf die Rennen auf Kreisebene beschränkt (alljährlich in Haren).

In diesem Jahr allerdings haben Lina, Marie und Sofie – völlig freiwillig und auf eigenem Wunsch – an den Bezirksmeisterschaften lange Strecke in Lohne (bei Oldenburg) teilgenommen.

19 01 12 Bezirksmeisterschaften lange Strecke Lohne Bild 3
Foto: Marie, Sofie und Lina

Lina schwamm die 800m Freistil und 400m Lagen, Marie und Sofie jeweils die 800m und 1.500m Freistil. Die Wettkampfwertungen waren unterschiedlich. Entweder gab es jahrgangsweise Wertungen oder – wie bei den 1.500m der Frauen – lediglich eine offene Wertung mit allen Teilnehmerinnen.

Das Ziel der Mädels bestand besonders darin, die Rennen möglichst gleichmäßig mit einem ordentlichen Tempo zu absolvieren und nach Möglichkeit neue Bestzeiten zu erzielen. Dieses taten die drei dann auch.
Die Platzierungen bei den jahrgangsweisen Wertungen reichten vom 5. bis zum 9.Platz, was auf diesen Strecken auf Bezirksebene dem Leistungsstand entspricht.

Lina verbesserte ihre 800m Zeit aus dem November und verfehlte sie über 400m Lagen nur knapp. Sofie schwamm die 800m Freistil zum ersten Mal, da dieses terminlich vorher nie funktioniert hatte. Da Marie auf Kreisebene zuletzt auf den langen Strecken verletzungsbedingt nicht am Start war und somit ihre Zeiten über ein Jahr alt waren, erreichte sie im Wettkampf deutliche neue Bestzeiten.